kalthärtender Binder

Formstoffe

Form- oder Kernbinder, der nach der Aufbereitung des Formstoffes (kaltselbsthärtender Formstoff) ohne Wärmezufuhr abbindet.

Unterschieden werden organische und anorganische Bindersysteme, die kalt härten.

Zur ersten Gruppe gehören die Kaltharzbinder sowie die auf Kunstharzbasis aufgebauten Cold-Box-Binder.

Zur zweiten Gruppe, den kalthärtenden anorganischen Bindern, zählen das Natriumsilicat (Wasserglas), der Zement und die seltener verwendeten Phosphatbinder.

Zum Thema