Kaltpressschweißen

Allgemein
Vereinigen metallischer Werkstoffe gleichen Materials unter Anwendung von Druck ohne Zusatzwerkstoffe bei Raumtemperatur. Der Effekt wird auf die Bildung von Verbindungen der Atome zu einem neuen Atomgitter aus beiden aufeinanderliegenden, druckbeaufschlagten Oberflächen zurückgeführt. Technische Nutzung: Elektrotechnik und Pulvermetallurgie. Nachteilig wirkt sich dieser Effekt beispielsweise bei Schraubverbindungen aus, welche durch Kaltpressschweißen aufgrund engen Obeflächenkontaktes in ihrer Funktion beschädigt werden.

Zum Thema