Kernmarkeneinsatz

Herstellung Formen und Kerne
In Kokillen eingeschraubter Einsatz, meist aus Stahl, der als Kernlager für Sandkerne und zur Entlüftung des Gussstückrandes, vorzugsweise bei Messingkokillenguss, dient. Die Einsätze sind geteilt, je eine Einsatzhälfte befindet sich in jeder Kokillenhälfte. Zur Entlüftung des Gussstückrandes werden die anliegende Stirnseite und die Mantelfläche des Einsatzes mit Rillen versehen.

Zum Thema