Klappkern

Die Casting
Bezeichnung für einen in eine Kokille oder Druckgießform eingebauten, drehbaren Stahlkern zur Ausformung von Hinterschneidungen, der durch die Schließbewegung der Form zwangsläufig in Gießstellung gedreht und beim Öffnen der Form ebenso zwangsläufig aus der Gussstückhinterschneidung zurückgeklappt wird.

Zum Thema