Kleben

Allgemein
1. Verbindung fester Körper mittels Klebemittel, beispielsweise bei der Kernmontage oder beim Zusammenbau von Maskenformen. Je nach Verarbeitungstemperatur unterscheidet man Kalt- und Heißkleber.

2. Verschleißförderndes Anhaften von flüssigen Metallen an der Formwand bei Kokillen und Druckgießformen. Formschlichten und Formtrennmittel verringern die Klebeneigung der Gießmetalle. Klebeneigung haben Aluminiumlegierungen (Druckguss). Diese nimmt zu ausgehend von eutektischen Al-Si-Legierungen, Al-Si-Cu-Legierungen über untereutektische Al-Si-Legierungen, bis zu Al-Mg-Legierungen und mit der größten Klebeneigung Reinaluminium.

Zum Thema