Kohlehydratbinder

Moulding Materials
Bezeichnung für Formstoffbinder aus quellfähigen Kohlehydraten, beispielsweise Quellstärke, Dextrin oder chemisch modifizierte Zellulose. Solche Quellbinder werden bei speziellen Rezepturen (besondere Feuchthaltung oder Erhöhung der Gasdurchlässigkeit) als Zusatz gemeinsam mit anderen Formstoffbindern verwendet.

Zum Thema