Kokillenanwärmung

Die Casting
Beheizung einer Kokille auf gießgerechte Formtemperatur um Thermospannungen durch hohe Temperaturunterschiede zu vermeiden. Entsprechend dem Ausrüstungsgrad kann die Anwärmung konventionell mit Gasbrennern ausgeführt werden, für hochmechanisierte und teilautomatisierte Kokillengießmaschinen und -anlagen werden flammenfreie Gasbrennertechnologien oder Infrarotstrahler genutzt. Ebenso sind in das Formwerkzeug direkt eingebaute Temperierungstechnologien verfügbar, welche beispielsweise das Vorwärmen bereits zusammengebauter Kokillen ermöglichen, insbesondere auch die gezielte Temperierung unterschiedlicher Kokillenbereiche.

Zum Thema