Korngrößenbestimmung

Metallography
Messaufgabe in der quantitativen Gefügeanalyse.

Als Methoden für die Korngrößenbestimmung eignen sich der Vergleich der Gefügeaufnahmen mit Korngrößenrichtreihen, die Ermittlung der mittleren Kornschnittfläche durch Flächenanalyse oder die Messung der mittleren Sehnenlänge durch Linearanalyse.

Am genauesten ist die Angabe der mittleren Sehnenlänge durch Linearanalyse am kontrastierten Schliff. Da diese Kenngröße aus stereologischen Parametern abgeleitet ist, kann der Gefügebefund vom ebenen Schliff auf das Probenvolumen übertragen werden. Die Linearanalyse bietet außerdem den Vorteil, dass über eine statistische Auswertung aller gemessenen Sehnen Aussagen über die Korngrößenverteilung gewonnen werden können.

Taschenbuch der Gießerei-Praxis

Jährlich aktualisierte Ausgabe des Nachschlagewerks für das Gießereiwesen.