Kühlstrecke

Herstellung Formen und Kerne
in mechanisierten oder automatisierten Gießereien Bestandteil der Prozesskette Formen-Gießen-Kühlen-Ausleeren. Die Kühlstrecke schließt sich an die Gießstrecke an und führt bis zum Ausschlagrost. Auf dieser Strecke werden die abgegossenen Formen zeitlich definiert abgekühlt, um qualitätsgerecht ausgeleert werden zu können. Kühlstrecken sind mit Dunstabzugshauben versehen und vollständig eingehaust. Im automatisierten Prozess sind Kühlstrecken auch zusätzlich in Tunnelform konzipiert, um Kühlluft einzublasen. Band- und Schwingförderer dienen zum Transport der Gussstücke, (Formanlage, Schwingkühlförderer.