laminare Strömung

Allgemein
Wirbelfreies Strömen einer Flüssigkeit oder Schmelze in einem geschlossenen Kanal, wobei sich alle Flüssigkeitsteilchen parallel zueinander in Strömungsrichtung bewegen, also nicht vermischen. Die Geschwindigkeit ist, auf den Querschnitt bezogen, in der Strömungsmitte am größten und fällt zur Wand hin bis auf Null ab. Im Gegensatz dazu: turbulente, wirbelhafte Strömung.

Zum Thema