Legierungsbildung

Metallurgy
Vereinigung (Schmelzen, Sintern) eines Metalles mit einem oder mehreren anderen metallischen oder nichtmetallischen Elementen. Diese Legierungselemente werden eingeschränkt absichtlich dem Grundmetall hinzugefügt; unbeabsichtigt vorhandene Elemente werden Verunreinigungen oder Störelemente genannt. Bei der Legierungsbildung können die folgenden, aus mehreren Atomsorten bestehenden Kristallstrukturen entstehen: Mischkristalle, intermediäre Verbindungen und Kristallgemische (zum Beispiel Eutektika, Peritektika).

Zum Thema