Leitaluminiumguss

Metallurgy
Gusserzeugnisse aus Reinalumi-nium mit einer elektrischen Leitfähigkeit von rund 30 bis 35 S  ·  m/mm2 entsprechend einem spezifischen elektrischen Widerstand von 33 bis 28,6 nΩ · m. Hierzu gehört auch das Rotorenaluminium zum Ausgießen von Rotorenpaketen für Käfigankermotoren. Außerdem werden niedriglegierte Aluminiumwerkstoffe verwendet, wenn sie eine elektrische Leitfähigkeit von wenigstens 29 S  m/mm2 erreichen, so beispielsweise eine auf Reinaluminiumbasis hergestellte Legierung mit 0,3 bis 0,6 % Mg. Die angegebenen Widerstands- beziehungsweise Leitfähigkeitswerte gelten für Kokillenguss.

Zum Thema