Letternmetall

Metallurgy
Bezeichnung einer Bleilegierung für beweglichen Lettern zum Schriftsatz. Die Legierung besteht aus 5–6 % Blei, 28–29 % Antimon, 5–6 % Zinn und Beimengungen aus Zink, Kupfer, Aluminium, Nickel und Eisen in der Summe < 0,01 bis 0,05 %.

Mit der Entwicklung des Offsetdruckverfahrens in den 1970er-Jahren ist die Verwendung von Letternmetall stark zurückgegangen und beschränkt sich auf den kunsthandwerklichen Bereich.

Zum Thema