Lot

Allgemein
Metalllegierung zur Verwendung als Zusatzwerkstoff zum Löten. Unterschieden werden Weichlote unterhalb 450 °C schmelzend (Blei- und Zinnlote) genormt nach DIN 1707–100 sowie Hartlote für Schwermetalle und Eisenwerkstoffe, Edelmetalle und Aluminiumwerkstoffe, oberhalb 450 °C bis 110 °C schmelzend.

Zum Thema