Marshall-Behandlung

Heat Treatment
Wärmebehandlung von ferritischem, schwarzem Temperguss zur Vermeidung von Versprödungserscheinungen, die als Folge einer Feuerverzinkung auftreten können. Die Gussstücke werden vor der Feuerverzinkung auf etwa 650 °C erhitzt und dann in Wasser abgeschreckt.

Zum Thema