Metallschaum, offenzellig

Production of Moulds and Cores
Materials
Allgemein

Dreidimensionaler, netzförmiger Metallverbund mit stochastischer Anordnung offenzelliger Strukturen. Metallschäume besitzen ein geringes Gewicht, eine gute Wärmeleitfähigkeit und eine sehr gute mechanische Dämfung bei Druckbelastung. Schaumkenngrößen sind die Porengröße und die relative Dichte (Dichte des Schaums zur Dichte des Basismaterials). Metallschäume werden für den Leichtbau hauptsächlich in der Automobilindustrie und in Transportwesen eingesetzt.

Zum Thema

Taschenbuch der Gießerei-Praxis

Jährlich aktualisierte Ausgabe des Nachschlagewerks für das Gießereiwesen.