Nassgussformverfahren

Herstellung Formen und Kerne
Gruppe von Fertigungsverfahren, bei denen das Gießen in ungetrocknete feuchte („grüne“) Formen erfolgt. Als Formstoff wird tongebundener beziehungsweise bentonitgebundener Formstoff verwendet. Zur Formherstellung werden geeignete Formstoffverdichtungsverfahren verwendet. Der Fertigungsprozess verläuft in folgenden wesentlichen Etappen:

Aufbereiten des feuchten, plastischen Formstoffes aus den Komponenten Altformstoff, Quarzsand, Bindeton, Zusätze und Wasser.

Formherstellung durch Verdichten des Formstoffes.

Formteilmanipulation zur Herstellung einer abgussfähigen Gießform (Transport, Wenden, Kerneinlegen, Zulegen).

Abgießen der Form, Erstarrung und Abkühlung des Gussteils.

Ausleeren der Form, Trennen des Gussteils vom Formstoff.

Rückgewinnung des abgetrennten Altformstoffes, Wiedereinsatz bei der Formstoffaufbereitung.