niedriglegiertes Gusseisen

Allgemein
Gusseisen, dessen chemische Zusammensetzung die höchstzulässigen Gehalte des unlegierten Werkstoffs überschreitet unlegiertes Gusseisen und/oder Legierungselemente wie Chrom, Nickel, Kupfer, Molybdän, Vanadium, Titan und Zinn enthält, jedoch deren Summengehalt unter 5 % bleibt.

Zum Thema