Normvolumen

Allgemein
Volumen im Normzustand nach DIN 1343–01 gemessen in m³, angewendet für pneumatische Prozesse, technische Gase sowie Luftmengen in der Verfahrenstechnik. Technische bedeutsam ist, dass bei athmosphärischen Bedingungen oder geringen Förderdrücken die Temperatur auf das Volumen Einfluss nimmt: beispielsweise bei Windmengen für Kupolöfen, Luftmengen für Entstaubungsanlagen oder Stickstoffmengen für Spülgasbehandlungen von Schmelzen. So beträgt eine Windmenge von 100 m³/m² . h bei 25 °C dann im Normzustand nur 91,6 m³/m² . h.

Zum Thema