Palladium

Allgemein
Chemisches Element, Edelmetall, Symbol Pd. Metall der Platingruppe, unlöslich in Salzsäure, löslich in Salpetersäure und Königswasser. Palladium ist sehr duktil und kann kalt- und warmverformt werden. Aufgrund seiner Wasserstofflöslichkeit absorbiert Palladium bei Raumtemperatur das rund 800fache Volumen Wasserstoff. In feinverteilter Form wird es als Katalysator in Hydrieranlagen eingesetzt. Palladium wird im Gerätebau und in Dentallegierungen verwendet, zu Blechen verarbeitet und für galvanische Überzüge benutzt.

Zum Thema