Pfannenofen

Metallurgie

Beheizbare Pfanne, zum Beispiel durch Lichtbogen, für die sekundärmetallurgische Behandlung von Stahlschmelzen (lichtbogenbeheizte Pfanne). Die Arbeit im Pfannenofen erstreckt sich in der Regel auf das Desoxidieren, Heizen, Legieren und Entschwefeln der Schmelze zur Erfüllung der jeweiligen Anforderungen an hohen Reinheitsgrad in bezug auf Oxid- und Sulfidbeimengungen.

Zum Thema