Porenmorphologie

Quality Inspection, Test Methods
Materials
Allgemein

Feststellung der Gestalt von Poren bezüglich ihrer Form, Größe und Abstände sowie Häufigkeit, insbesondere in Leichtmetalllegierungen. Die Porenmorphologie hat auf das Werkstoffverhalten einen bestimmenden Einfluss hinsichtlich wirkender Torsions-, Scherzug-, Druckzug- und Biaxialbeanspruchungen. Die Porenmorphologie wird zunehmend über die Auswertung von Ergebnissen der Computertomographie geometrisch beschrieben, (Oberflächentriangulation).

Zum Thema