Pufferofen

Metallurgie

Speicherofen, der vorübergehend flüssiges Metall vom Schmelzbetrieb aufsammelt beziehungsweise aufnimmt, um Leistungsunterschiede und Bedarfsschwankungen zwischen dem Schmelzen und Gießen auszugleichen. Ausbildung meist als Warmhalteofen, wie beispielsweise der Rinneninduktionsofen, (Induktionswarmhalteofen).

Zum Thema