Quarzgutsand

Moulding Materials
Sand, bestehend aus der amorphen Modifikation des Siliziumdioxids, hergestellt durch Schmelzen von Quarzsand. Das Schmelzprodukt wird auch als Quarzgut bezeichnet, im Gegensatz zu Quarzglas, das man durch Aufschmelzen von Bergkristall erhält. Quarzgut ist infolge seiner zahlreichen Einschlüsse von Blasen milchig trüb, Quarzglas dagegen wasserklar. Das sorgfältig von nicht umgewandelten Quarzsanden gereinigte Quarzgut wird zerkleinert und klassiert. Magnetische Bestandteile werden abgeschieden, Teilmengen des vorzerkleinerten Quarzgutes werden zu Quarzmehl für den Einsatz in Feingießereien vermahlen. Quarzgutsand zeichnet sich durch sehr niedrige thermische Ausdehnung aus.

Zum Thema