Anzeige

Raumgitter

Metallography
Räumlich regelmäßige Anordnung von Atomen/Ionen in einem kristallinen Festkörper.

In einem idealen (ungestörten) Raumgitter sind alle Atome/Ionen in definierten Abständen zueinander angeordnet, die als Gitterkonstanten bezeichnet werden. Die kleinste Einheit, mit der ein Raumgitter unfassend beschrieben werden kann, wird als Elementarzelle bezeichnet.

Metallische Werkstoffe sind überwiegend kristallin aufgebaut. Die meisten Metalle kristallisieren im kubisch raumzentrierten (krz: Cr, α-Fe, Mo, W), im kubisch flächenzentrierten (kfz: Ni, Au, Ag, Cu) oder im hexagonal dicht gepackten (hdp: Mg, Ti) Raumgitter, (Gitter).