Reaktorwerkstoff

Metallurgy
Speziell für Atomreaktoren benutzter Werkstoff mit möglichst niedrigem Wirkungsquerschnitt, um Verluste durch Absorption der Neutronen in den Konstruktionsteilen gering zu halten. Besonders niedrige Einfangquerschnitte haben Kohlenstoff, Blei, Beryllium, Magnesium, Silizium, Cer und Zinn.

Zum Thema