Anzeige

Reibschweißen

Allgemein
Pressschweißverfahren, bei dem mechanische Energie in Reibungswärme umgesetzt wird. An den Reibstellen wird die Schweißtemperatur erreicht. Mit einem zusätzlichen Druck auf die Verbindungsstelle der zu verbindenden Teile wird die Werkstoffverbindung mit der Abkühlung hergestellt.

Das Verfahren wird besonders zur Verbindung rotationssymmetrischer Teile, zum Beispiel zur Verbindung von Wellen, eingesetzt. Die Verschweißung erfolgt an den Stirnflächen der Wellenstümpfe.

Zum Thema