Schlämmstoffanalyse

Allgemein

Bestimmung des Schlämmstoffgehalts von Formstoffen in % der eingewogenen trockenen Prüfmenge im Rahmen der Formstoffprüfung.

Die trockene Probe wird mittels Wasser ausgeschlämmt. Der Rückstand wird wieder getrocknet und gewogen. Die Gewichtsdifferenz entspricht dem Schlämmstoffanteil:

Hierin bedeuten:

G1 - Gewicht der trockenen Prüfsandprobe;
G2- Gewicht der Probe nach erfolgter Ausschlämmung und Trocknung (Formstoffprüfung).

Zum Thema