Schleuderfeinguss

Allgemein
Verfahrenskombination von Feinguss und Schleuderformguss. Das Schleuderformgießen wird in zwei Verfahrensprinzipien unterteilt. Halber Schleuderguss: Die Gießachse der Feingussform entspricht der Schleuderachse. Die Zentrifugalkraft unterstützt die vollständige Formfüllung auch in sehr dünnen Gussteilbereichen. Unechter Schleuderguss: Der Einguss befindet sich in der Schleuderachse. Die Formfüllung wird duch die Zentrifugalkraft bestimmt.

Zum Thema