Anzeige

Schlitzdüsen

Allgemein
werden beim Kernschießen eingesetzt für eine schlagartige und vollständige Abführung der im Formhohlraum eines Kernformwerkzeuges befindlichen Luft. Die runden aus Stahl- oder Messing bestehenden kleinen Formen sind mit Schlitzen in der Größe von circa 0,3 mm ausgeführt. Für eine gewisse Selbstreinigung von Sandkörnern verfügen die Schlitze über eine konische Erweiterung, eine ständige Kontrolle während des Fertigungsprozesses und Pflege der Düsen ist trotzdem unerlässlich. Die optimale Anordnung und Anzahl der in ein Kernformwerkzeug einzubauenenden Düsen kann durch rechnerische Simulation unterstützt werden.

Schlitzdüse mit konischen Schlitzen, Verstärkungsringen, konkavem Boden und Außenumrändelung© GIESSEREI LEXIKON

Zum Thema