Anzeige

Schmelzbauxitsand

Allgemein
Metallurgie
Schmelzen

Synthetischer Spezialsand (Formgrundstoff) aus mullithaltigen Rohstoffen aufgeschmolzen und versprüht, sodass sehr gleichmäßige und runde Sandkörner entstehen (Bild). Die Oberflächenstruktur der Sandkörner erzeugt eine hohe Bindekraft. Schmelzbauxitsand gehört zur Gruppe der Oxidkeramik und hat ein geringes thermisches Ausdehnungsverhalten, eine gute Fließfähigkeit und eine sehr gute Feuerbeständigkeit (Tabelle). Schmelzbauxit ist für spezielle Anwendungen, insbesondere mit organischen und anorganischen Bindersystemen, zur Kern- und Formfertigung vorgesehen. Eine Regenerierung des bereits verwendeten Schmelzbauxits ist möglich.

Zum Thema