Schmelzöfen

Allgemein
Einrichtungen zum Schmelzen von Metallen und Legierungen. Die zum Schmelzen erforderliche Wärmeenergie wird im Ofen erzeugt, wobei man je nach Energieträger zwischen Elektroöfen (Induktionsschmelzöfen, Graphitstaböfen, Lichtbogenöfen, Widerstandsöfen) und brennstoffbeheizten Öfen (koks-, gas- oder ölbeheizte Öfen) unterscheidet. Zu den letzteren gehören die koksgefeuerten Schachtöfen (Kupolöfen), ferner die gas-, öl- oder widerstandsbeheizten Herd- und Tiegelöfen sowie die gas- oder ölgefeuerten Flamm- und Trommelöfen.

Zum Thema