Schwärze

Herstellung Formen und Kerne
Hochtemperaturbeständige, graphit- oder kohlenstoffhaltige Überzugsstoffe, die auf Formen, Kerne, Rinnen und Kokillen aufgetragen werden, um glatte Oberflächen ohne Einbrennungen zu erhalten, auch als Formschwärze, Kernschwärze, Kokillenschwärze oder Graphitschwärze bezeichnet. Die Überzugsschicht isoliert den Untergrund und schützt vor thermischer Belastung durch die Metallschmelze. Die fein gemahlen Kohlenstoffträgern als Grundmaterial werden mit Wasser oder Alkohol zu kolloidale Graphitemulsionen angemacht, die eine grau-schwarz Färbung haben.

Zum Thema