Schwefelhexafluorid

Metallurgy
Farb- und geruchloses Gas aus den Elementen Schwefel und Fluor mit Summenformel SF6. Es ist ungiftig und nicht korrosiv; die Dichte beträgt 6,164 kg/m³ im Normzustand. Das Gas ist das stärkste bekannte Treibhausgas und trägt zur Zerstörung der Ozonschicht bei. Technische Anwendungen in der Gießerei als Schutzgas gemeinsam mit einem Trägergas beim Schmelzen, Warmhalten oder Gießen von Magnesiumlegierungen (Magnesiumbrand) sind nicht mehr zulässig. Aufgrund der Klimarelevanz wurde die Verwendung des Gases durch andere Stoffe und Verfahrenskombinationen substituiert.

Zum Thema