Anzeige

Sekantenmodul

Werkstoff- und Gussteilprüfung

Verhältnis von Zugspannung/Dehnung im Bereich der elastischen Verformung, wenn sich Spannung und Dehnung nicht linear-proportional verhalten, also keine Hookesche Gerade, sondern eine Kurve vorliegt. Zieht man im Spannungs-Dehnungs-Diagramm eine Hilfsgerade vom Koordinaten-Nullpunkt bis zu jenem Punkt auf der Kurve, der der gemessenen Spannung σ mit der elastischen Dehnung εe entspricht, so erhält man den Sekantenmodul Es

E= σ/εe

als Ersatz für den Elastizitätsmodul, hier bezogen auf die Hilfsgerade, die eine Sekante zwischen dem Nullpunkt und dem Messpunkt auf der Kurve ist.

 

Zum Thema