Anzeige

Sherardisieren

Surface Coating
Verfahren zum Korossionsschutz von Eisenteilen gegen vorwiegend chemische Beanspruchung: Durch Diffussionsvorgänge wird eine Zink-Eisenschicht auf den Gussstück- oder Bauteiloberflächen gebildet. Die zu behandelnden Teile werden zusammen mit Zinkpulver und Sand in eine umlaufende Trommel gegeben und darin auf etwa 400 °C erhitzt. Ab 300 °C beginnt Zink zu verdampfen und diffundiert in die eisenhaltige Oberfläche ein, um dort die stabile, gleichmäßige und beständige Eisen-Zink-Schicht zu bilden.

Zum Thema