SiC-Verhältnis

Allgemein

Quotient der Gehalte von Silizium und Kohlenstoff des grauen Gusseisens, der als wichtiges Charakteristikum zur Beurteilung der Güteeigenschaften gilt.

Zwischen dem Si:C-Verhältnis und dem Sättigungsgrad von Gusseisen mit Kugelgraphit bestehen folgende Gesetzmäßigkeiten:

  1. Hohe Zugfestigkeit und Kerbschlagarbeit werden mit abnehmendem Sättigungsgrad erreicht; bei konstantem Sättigungsgrad nimmt mit steigendem Si:C-Verhältnis die Zugfestigkeit zu und die Kerbschlagarbeit ab.
  2. Der theoretische Graphitgehalt erhöht sich mit steigendem Sättigungsgrad und abnehmendem Si:C-Verhältnis.
  3. Das Lunkervolumen wird mit zunehmendem Sättigungsgrad und abnehmendem Si:C-Verhältnis vermindert.
Bester Bereich der Kohlenstoff- und Siliziumgehalte für Gusseisen mit Kugelgraphit© GIESSEREI LEXIKON

Zum Thema