Anzeige

Sichten

Cleaning
Verfahren zur Trennung von Stoffen unterschiedlicher Dichte und Korngröße im Luftstrom, auch als Windsichten bezeichnet. Anwendung zur Aufbereitung und Reinigung von Strahlmittel in Strahlputzmaschinen. Das Gemisch aus Formstoff, Strahlmittel und deren Staubanteilen wird über einen gesteuerten Luftstrom in verschieden Fraktionen getrennt. Formstoff mit geringerer Dichte und verbrauchtes Strahlmittel (Unterkorn) werden vom Luftstrom mitgerissen und danach wieder getrennt. Die staubförmigen Bestandteile werden im angeschlossenen Filter abgeschieden. Gröbere Partikel werden über Siebe abgetrennt. Das so gereinigte Strahlmittel wird in der Anlage wiederverwendet. Magnetabscheider können je nach Anforderungsprofil des Strahlgutes integriert werden. Die Einstellung der Anlage beispielsweise über Stauklappen im Massestrom und Einstellungen der Absauggeschwindigkeit ist sorgsam vorzunehmen und ständig zu kontrollieren.

Zum Thema