Spezialsande

Allgemein
Formstoffe

Sammelbegriff für Formgrundstoffe aus Industriemineralien (außer Quarzsand), die mit gießereiüblichen Bindemitteln zur die Fertigung von Kernen und Formen verwendet werden.

Spezialsande sind natürliche Mineralsande, Sinter- und Schmelzprodukte, die in körniger Form hergestellt beziehungsweise durch Brech-, Mahl- und Klassiervorgänge in körnige Form überführt werden.

Ebenso gehören anorganische Mineralsande, die durch andere physikalisch-chemische Vorgänge erzeugt wurden, dazu.

Spezialsande unterscheiden sich von Quarzsand insbesondere durch das deutlich geringere thermische Ausdehnungsverhalten im Temperaturbereich 20–600  °C, der Wärmeleitfähigkeit, der Feuerfestigkeit und weiterer physikalischer Kennwerte (Tabelle).

Zum Thema