Anzeige

Sprühkompaktieren

Metallurgy
Verfahren zur Herstellung von Halbzeugprofilen aus schwer verarbeitbaren Legierungen und Verbundwerkstoffen. Das Prinzip besteht darin, die flüssige Legierung in Form kleiner Tropfen auf einen beweglichen Träger aufzusprühen und schnell erstarren zu lassen. Die beim Sprühkompaktieren gewünschte Geometrie hängt von der Form und Bewegung der Auffangfläche ab. Diese Technologie ist auch unter der Bezeichnung „Osprey-Verfahren“ bekannt. Sprühkompaktieranlagen werden für die Erzeugung von Knüppeln, Rohren, Blechen und Bändern aus verschiedenen Legierungs- und Verbundwerkstoffen gebaut.

Sprühkompaktieren in schematischer Darstellung© GIESSEREI LEXIKON

Zum Thema