Anzeige

Sprühkühlung

Die Casting
Allgemein

Kühlung von Dauerwerkzeugen wie zum Beispiel Druckgießformen im Arbeitszyklus durch die Verwendung von Sprühmitteln, meist auf Wasserbasis, die nach der Entnahme des Gussstücks auf die Werkzeugoberfläche aufgespüht werden. Die Verdunstung des Sprühmittels auf der Werkzeugoberfläche bewirkt die Kühlung des Werkzeuges und das verbleibende Spühmittel dient als Trennfilm für den nächsten Abguss. Die damit verbundenen Temperaturwechsel führen zur Schädigung der Werkzeugoberfläche. Es entstehen thermomechanische Wechselrisse.

Zum Thema