Anzeige

Spülzange

Metallurgy
Zangenförmige Vorrichtung zum Einleiten von Spülgas in Stopfenpfannen zur Spülgasbehandlung. Die Spülzange wird unter dem Lochstein angeklemmt. Das Spülgas dringt zwischen Stopfenstange und Lochstein (Ausguss) durch einen flüssigkeitsdichten, feinen Ringspalt in die Schmelze. Ein Gummistopfen, mit der Zange vorgespannt und festgehalten, verschließt die Ausgussöffnung gasdicht nach außen. Einziges Verschleißteil ist der Gummistopfen, der von Zeit zu Zeit auszuwechseln ist. Als inertes Spülgas dient Argon oder Stickstoff.

Argonspülung in der Stopfenpfanne mittels Spülzange© GIESSEREI LEXIKON

Zum Thema