Stifteprobe

Allgemein
Vom Österreichischen Gießerei-Institut, Leoben, entwickelte Probe zur Untersuchung der Neigung zur Weißerstarrung und der Graphitausbildung von Gusseisen in Abhängigkeit von der Gussstückwanddicke. Sie besteht aus 13 Stäben mit gestuften Durchmessern zwischen 2 und 45 mm, die in einer Ölsandform gegen eine stirnseitig angelegte Endzonenkokille gegossen werden.

Stifteprobe© GIESSEREI LEXIKON

Zum Thema