Anzeige

Tangentiallauf

Herstellung Formen und Kerne
Teil des Gießsystems für Druckgussteile: es handelt sich um eine Verzweigung des Gießlaufes in zwei auseinanderstrebende, tangential am Formhohlraum entlangführende Läufe, die in einen durchgehenden Flachanschnitt münden. Im Anschnittbereich verringert sich der Querschnitt des Tangentiallaufes gleichmäßig und an den Enden der beiden Läufe wird ein Schockabsorber in Form einer Lauferweiterung vorgesehen, der den Strömungsstoß beim Gießen auffängt.

Bild 1: Doppelseitiger Tangentiallauf mit Flachanschnitt („australische“ Anschnittweise)© GIESSEREI LEXIKON

Zum Thema