Temperaturmessfarben

Allgemein
Indikatoren, deren Farbe sich bei einer bestimmten Temperatur als Folge chemischer Umsetzungen ändert; der Farbumschlag bleibt auch nach Abkühlung auf Raumtemperatur erhalten. Anwendungsbereich 30 bis 1600 °C. Auf dieser Grundlage werden Farben und Farbstifte wie Thermocolor-Farben oder Thermochrom-Stifte hergestellt, mit denen sich die Temperaturverteilung an den Oberflächen heißer Körper beispielsweise Kokillen oder Oberflächen von Formteilen im Großguss kontrollieren lässt.

Zum Thema