Anzeige

Trockenguss

Herstellung Formen und Kerne
In getrockneten Formen hergestellter Sandguss. Durch das Trocknen der Formen wird dem Formstoff das bei der Aufbereitung zugesetzte Wasser entzogen. Die Druckfestigkeit des Sands erfährt durch die Trocknung eine beachtliche Steigerung, außerdem vermindert sich die Gefahr der Schülpenbildung und der Entstehung von Metall-Formstoff-Reaktionen. Trockenguss im Gegensatz zum Nassguss wird vor allem bei größeren Gussstücken angewandt, die eine ausreichend hohe Formfestigkeit und -stabilität erfordern, desgleichen auch bei Gussstücken aller Abmessungen, die aus formreaktionsempfindlichen Metallen gegossen werden.

Zum Thema