Überkorn

Moulding Materials
Fachsprachliche Bezeichnung für Bestandteile eines körnigen Schüttstoffes (Koks oder Sand), deren Körnung größer ist, als es der zugelassenen oder vorgeschriebenen Körnungsbandbreite entspricht. Beispielsweise wird Überkorn während er betrieblichen Regeneration von harzgebundenem Formstoff ausgesiebt, um dem Prozess nur die geforderten Körnungen zurückzuführen.

Zum Thema