Überlappungsanschnitt

Herstellung Formen und Kerne

Anschnitt für ein oder mehrere Gussstücke in der Weise, das der Lauf direkt an das Gussstück herangeführt wird und dieses auf einer schmalen Fläche überlappt. Voraussetzung ist, dass sich die Formhohlräume im Bereich des Anschnitts entweder ausschließlich im Oberkasten oder im Unterkasten befinden, weil sonst keine Laufüberlappung möglich ist. Die Überlappung selbst beträgt nur 0,8 bis 2,5 mm. Beim Gießen darf keine Unterbrechung des Gießstrahls oder der Gießströmung stattfinden. Als Vorteile zählen hohes Gussausbringen, leichtes Abtrennen der Anschnitte vom Gießlauf und wenig Schleifarbeit beim Putzen.

Überlappungsanschnitte© GIESSEREI LEXIKON

Zum Thema