Anzeige

Ultraschall-Wanddickenmessung

Material and Casting Testing
Anwendung des Impuls-Echo-Verfahrens der Ultraschallprüfung zur Messung der Wanddicke des durchschallten Prüfteils. Gemessen wird die Laufzeit zwischen dem Eintrittsecho und dem Rückwandecho. Das abgebildete Kleingerät arbeitet mit digitaler Laufzeitmessung, sodass der Prüfer das Ergebnis der Wanddickenmessung sofort digital ablesen kann. Über die eingebaute Schnittstelle können die Wanddickenmesswerte an einen Drucker oder PC gesendet werden. Außerdem kann die Bildschirmdarstellung als Teil eines Protokollformulars ausgedruckt und mit gespeicherten Echodarstellungen verglichen werden.

Zum Thema