Unterdruckentgasung

Metallurgy
Verfahren zur Entgasung von Metallschmelzen in einem Tiegel aus porösem Werkstoff durch Drucksenkung (Bild). Mit der Einleitung eines Spülgases in die Schmelze kann die Entgasungswirkung verstärkt werden. Aufgrund der entstehenden sehr feinen Spülgasblasen und des gleichzeitig wirkenden Unterdrucks gelingt es, gelöste Gase und Oxideinschlüsse aus der Schmelze zu entfernen.

© GIESSEREI LEXIKON

Zum Thema